Jeder sprach hier Gebärdensprache


Erblich bedingte Gehörlosigkeit auf der Insel Martha's Vineyard

978-3-927731-97-4


Inhalt

Vorwort

Beispiel


Gehörlose haben immer von einer Gemeinschaft geträumt, in der alle die Gebärdensprache beherrschen und alle einander verstehen. Die meisten glauben, so etwas könne es niemals geben. Aber einmal war es doch Wirklichkeit. Davon erzählt Nora E. Groce in diesem Buch.

Ende des 17. und zu Beginn des 18. Jh.s wanderten einige Familien aus England in die Neue Welt aus und ließen sich schließlich auf Martha's Vineyard, einer Insel an der Ostküste der USA vor Massachusetts, nieder. Isoliert vom Festland lebten die meisten von ihnen dort als Bauern und Fischer. Einige Mitglieder der Einwandererfamilien trugen das Taubheitsgen, das sich hier in der Abgeschiedenheit der Insel entfalten konnte. So gestaltete sich das Zusammenleben von Hörenden und Gehörlosen mit all den täglichen Freuden und Nöten in großer Selbstverständlichkeit ohne Sprachbarrieren. Es gab keine Vereine, in denen sich nur Hörende oder nur Gehörlose trafen, und keine Feste, zu denen nur Hörende oder nur Gehörlose eingeladen waren; und es war nichts besonderes, wenn Hörende und Gehörlose den Bund für's Leben schlossen.

Mit dem ausgehenden 19 Jh. änderte sich die Situation auf der Insel, die als nahegelegenes Ferienparadies immer größere Anziehung genoss. Insulaner wiederum zogen auf das Festland, fanden dort Arbeit und gründeten Familien. Die dörfliche und festgefügte Inselgemeinschaft zerfiel langsam und mit ihr ein kleines “Utopia". Heute leben keine Gehörlosen mehr auf Martha's Vineyard, doch die Sehnsucht nach einem Ort, in dem Hörende und Gehörlose ihr Leben teilen, miteinander sprechen und einander respektieren, ist eng mit dem Namen dieser Insel verknüpft.

Groce, Nora Ellen : Jeder sprach hier Gebärdensprache. Erblich bedingte Gehörlosigkeit auf der Insel Martha's Vineyard. Aus dem Amerikanischen von Elmar Bott. Broschur / Paperback, 176 Seiten, Signum 2. Aufl. 2005, ISBN 978-3-927731-97-4. EUR 16,50

http://www.signum-verlag.de/BTitel/978-3-927731-97-4.html

Erhältlich über jede Buchhandlung. Oder bestellen Sie diesen Titel schriftlich oder telefonisch direkt beim Signum Verlag.

                                                                             Impressum: GIB ZEIT e.V., Kerckhoffstr. 127, 45144 Essen, E-mail: uwe.stosch (at) gibzeit.de                                                                                                                                              © GIB ZEIT  1997-2017,  Alle Rechte vorbehalten